Arbeitskreise

Arbeitskreis Themenschwerpunkte AnsprechpartnerIn
Arbeitskreis Sucht- und Gewaltprävention Suchtprävention
Arbeitskreis Lernen lernen Lernen lernen
Arbeitskreis Berufsorientierung Unterstützung des  Überganges zum Studium/Beruf

Die Projekte und Arbeitskreise sind für alle interessierten Eltern offen. Wir würden uns über Ihre Mitarbeit sehr freuen. Bitte melden Sie sich

bei Claudia Steinhauser (cts01@t-online.de)

Astrid Lenk

Ziel:

Stärkung der Lebenskompetenzen der Schüler und Schülerinnen als Grundlage für ein suchtmittel- und gewaltfreies Verhalten.

Wesentliche Aktivitäten:

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!

 

——————————

SUCHEN SIE UNTERSTÜTZUNG FÜR KLÄRENDE GESPRÄCHE?  –> Mehr Informationen hier

——————————

Interessante Links:

http://schau-hin.info/

sehr praktische Tipps zum Umgang mit allen modernen Medien im Zusammenhang mit Kindern

https://www.klicksafe.de

EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz: sehr viele Infos und Broschüren zu allen Themen als Download: Interessant für Eltern, Schüler und Lehrer

http://www.mediaculture-online.de

Portal zur Medienbildung (Landesmedienzentrum B-W): Infos für Eltern, Lehrer, Unterrichtsmaterialien, Übersicht Referenten nach Themenschwerpunkten und Regionen

http://www.mpfs.de/

Der Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (mpfs) erhebt, dokumentiert und verbreitet Daten und Informationen zur Nutzung, Funktion, Wirkung und den Inhalten von Medien – regional für den Südwesten und bundesweit.

http://www.mkfs.de/ 

Medienkompetenzforum Südwest:

http://www.mediendaten.de/

Die Mediendaten Südwest liefern seit 1997 aktuelle Basisdaten zu Medien in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sowie Vergleichsdaten für das Bundesgebiet. Neben Daten zum Medienangebot und zur Mediennutzung sind auch allgemeine Informationen zu klassischen Medien (Hörfunk, Fernsehen und Presse) und neuen Medien (Multimedia, Internet/Online, Digitaler Rundfunk) enthalten.

http://www.ajs-bw.de

Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg

http://www.kindernetz.de

Internetseite für Kinder, Herausgeber: SWR

http://www.kindernetz.de/minitz

Nachrichtenseite für Kinder

http://www.handysektor.de/

werbefreies Informationsangebot für Jugendliche. Die sichere Nutzung von WLAN, Mobiltelefon, Notebook, Game Konsole etc. steht dabei im Vordergrund. Es gibt auch Informationen zu verdeckten Kosten, Rechten als Kunden und gesundheitlichen Risiken, die sich in mobilen Netzen ergeben können.

http://www.internet-abc.de/kinder/ oder http://www.internet-abc.de/eltern/

Sie finden dort Tipps für den sicheren und kreativen Umgang mit dem Internet und erhalten leicht verständliches Basiswissen zu Themen wie Suchmaschinen, Chat, E-Commerce, Computerspiele usw.

http://www.klick-tipps.net/

Klick-Tipps hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder gezielt auf Seiten zu führen, die informieren und Spaß machen – Spiele, Sport, Freizeit, Politik und mehr. Kinder kommen als Nachwuchsredakteure zu Wort und können die Auswahl der Klick-Tipps mitbestimmen. Dabei lernen sie zudem, „ihr“ Internet sicher und kompetent zu beherrschen.
Weiterführende Dokumente:

 

DAK Studie Alkoholkonsum bei Schülern (2012)

DAK Studie Medienkonsum (2012)

Studie JIM (Jugend – Information – MultiMedia) (2011)

Mission

Der AK „Lernen lernen“ unterstützt die Schule bei der Förderung und Stärkung der altersgerechten Lern-Motivation und Lern-Kompetenz bei Schülerinnen und Schülern und bei ihren Eltern.

Lernen lernen bedeutet das Erlernen von Techniken, Strategien, Methoden und Einstellungen

  • Motivation
  • Organisation des Lernens
  • Aufnahme, Verarbeitung und Speicherung, und Anwendung von Wissen und Information
  • Konzentration und Entspannung

Zielsetzung für die Schüler

Die Schülerinnen und Schüler haben Spaß am Lernen, oder sind zumindest motiviert.

Mit zunehmendem Alter erwerben die Schülerinnen und Schüler nach und nach die Kompetenzen,

  • selbständig Lernpläne aufzustellen und diese mit Unterstützung von Lehrern und Eltern umzusetzen;
  • sich Lernziele zu setzen und deren Erreichung weitgehend selbständig zu überprüfen;
  • komplexe Lerninhalte durch Nutzung verschiedener Methoden und Medien allein und in Gruppen selbständig zu erarbeiten.

Zielsetzung für die Eltern

Die Eltern

  • motivieren ihre Kinder positiv zum Lernen;
  • können die Lern-Kompetenzen ihrer Kinder und noch bestehende Defizite richtig einschätzen;
  • sind in der Lage ihre Kinder bei der Entwicklung der Lernkompetenzen zu unterstützen.

Aktivitäten

Es gibt biologische und psychologische Grundlagen des Lernens. Wenn man diese beachtet, kann man sich mit ein paar einfachen Methoden und Strategien das Lernen leichter machen.
In Abstimmung mit der Schule soll in Zukunft eine Seminar-Reihe zum Erwerb von Motivations- und Lern-Kompetenzen angeboten werden.

Vision

Alle Schulabgänger des rng Wangen haben frühzeitig Ihre persönliche „Berufung“ entdeckt, die voll und ganz Ihren persönlichen Neigungen und Talenten entsprechen. Sie sind in der Lage, Ziel orientiert und effektiv auf ihre beruflichen Wünsche zu zusteuern und diese mit der Realität in Einklang zu bringen.

Ziel

Der AK BERUFSORIENTIERUNG möchte in erster Linie die Schüler/innen auf dem Weg zur Findung der optimalen „Berufung“ unterstützen.

Das Fundstück „Berufung“ soll dem/der Schüler/in dabei eine möglichst große Sicherheit für die individuelle Zukunftsplanung geben.

Aktivitäten

Der AK Berufsorientierung unterstützt selbstverständlich und gerne alle Aktivitäten von Lehrern, Schülern und Eltern nach besten Möglichkeiten.

  • Schullaufbahn-Beratung (rng, AfA Kl.9)
  • Bewerbungsunterricht (rng, Kl.9)
  • BOGY-Vorbereitung (rng, Kl.9)
  • BOGY-Praktikum (rng, Kl.10)
  • Infoabend Rotary-Club (rng, Club, Kl.10)
  • Sozialpraktikum-Vorbereitung (rng, Kl.10)
  • Sozialpraktikum (rng, JS1)
  • Studientage an Universitäten (rng, JS1)
  • BEST (rng, JS1)
  • „Eltern stellen Ihre Berufe vor“ (EB, Eltern-AK, Kl.9+10)
  • und vielleicht auch Ihre Ideen…!

Termine im laufenden Schuljahr (werden laufend aktualisiert)

Eltern stellen ihre Berufe vor (Informationsveranstaltung für die Neuntklässler) – Feedbackbogen zum DOWNLOAD

Kontaktaufnahme

Sie haben Ideen, Vorschläge, Fragen zum AK BERUFSORIENTIERUNG oder wollen einfach aktiv mitmachen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Wir freuen uns auf Sie!

Thomas Achberger  thomas.achberger@gmx.de

Koordination „Eltern stellen ihre Berufe vor“

Jens Maltzahn je.ma@gmx.net

Interressante Links

www.arbeitsagentur.de

www.naturtalent-stiftung.de